Basteln mit Kastanien und Laub im Herbst 06.11.2017 10:58

Gerade in Zeiten von so viel Überfluss, in denen es Bastelmaterialien in unüberschaubar vielen unterschiedlichen Arten und Weisen gibt, kann es für Kinder wie Erwachsene eine tolle Erfahrung sein, sich auf das Wesentliche zurückzubesinnen und einfache Naturmaterialien in die eigene Bastelarbeit mit einzubeziehen. Halloween liegt nun hinter uns und der Herbst hat uns nicht nur mieses Wetter und eine Menge Laub, sondern auch viele schöne Kastanien beschert. Viele Eltern kennen das vielleicht sogar noch aus den eigenen Kindertagen. Aus den kleinen, braunen Kugeln lassen sich mit nur wenigen Handgriffen spannende Figuren basteln, mit denen man im Anschluss toll spielen kann. Geben Sie diese Erfahrung auch an Ihre Kinder weiter und experimentieren Sie mit den Herbstfrüchten und einigen ganz einfachen Haushaltsmaterialien, um tolle Ergebnisse zu erzielen. Je nachdem, wie viele Kastanien Sie auf Ihren Raubzügen erbeuten konnten, eignet sich diese Aktivität auch hervorragend für den Kindergeburtstag mit jüngeren Kindern oder um eine größere Anzahl von Kindern zu beschäftigen. Auch für Kindergärten und Grundschulen sind das tolle Kunstprojekte. Wir erklären nicht nur, wie Sie das Basteln tatsächlich in die Tat umsetzen, sondern haben auch viele Ideen für Figuren für Sie, die Sie mit den Kindern nachbauen oder auch abwandeln können. Bastelt man mit so vielseitigen Materialien, ist wirklich für jeden etwas dabei und Kinder wie Erwachsene haben eine Menge Spaß, die kalten Herbsttage drinnen zu verbringen.

Die Vorbereitung – Diese Materialien werden benötigt

Natürlich werden für die anstehende Bastelaktion hauptsächlich Kastanien benötigt. Diese müssen natürlich nicht gekauft werden, sondern finden sich in den meisten Städten und Dörfern schon hinter der nächsten Straßenecke. Am besten machen Sie ein echtes Event daraus und planen einen Herbstspaziergang mit den Kindern. Jeder trägt ein kleines Körbchen oder einen Eimer und dann werden die Kastanien eingesammelt. Allerdings eignen sich nicht nur Kastanien für die spätere Bastelaktion. Es dürfen auch gern ein paar Eicheln dazu wandern, die grüne und stachelige Schale von ein paar Kastanien oder sogar ein paar hübsche Laubblätter. Zu diesem Zeitpunkt ist es noch nicht nötig, genau zu wissen, was später daraus gefertigt werden soll, aber am Ende sollten Sie eine ansehnliche Auswahl an Kastanien und anderen Naturprodukten nachhause bringen, um Ihnen viele Möglichkeiten zu bieten. Natürlich sollten die Kastanien und die anderen Herbstfrüchte nicht im voraussichtlich feuchten Eimer belassen werden. Können Sie nicht sofort mit dem Basteln beginnen, achten Sie im Idealfall auf eine trockene Lagerung, damit die Kastanien nicht anfangen zu gammeln oder sogar anfangen zu keimen. Trocken können Kastanien für einen langen Zeitraum aufbewahrt werden. Zum Basteln im Anschluss ist natürlich nicht nur all das von Nöten, was Sie und Ihre Kinder draußen haben sammeln können, sondern auch ein paar andere Dinge sind ratsam. Neben einer Schere und Kleber zählen dazu zum Beispiel Zahnstocher oder Schaschlik-Spieße, Papier, Wackelaugen und ein Stift. Auch Wolle oder Schnur kann zu tollen Projekten verarbeitet werden. Soll es mit dem Basteln dann losgehen, sollten Sie einen Tisch frei räumen und vielleicht eine Unterlage drunter legen, bevor alle Materialien ausgebreitet werden. Teilweise kann an den Kastanien und dem Laub noch etwas Dreck sein oder es finden sich kleine Tierchen, weshalb auch ein Staubsauger oder ein Wischtuch in der Nähe ausgesprochen ratsam ist.

Kleine Figuren aus Kastanien basteln

Natürlich sollten Sie Ihrem Kind beim Basteln sämtliche Freiheiten geben und nicht streng nach irgendwelchen Vorgaben arbeiten. Aber wenn Sie mit gutem Beispiel vorangehen, bekommt Ihr Kind sicher schnell Ideen, wie die Kastanien zu spannenden Figuren werden. So wird die einzelne Kastanie mit ein paar gekürzten Zahnstochern auf der Oberseite und zwei Wackelaugen in der Front schnell zum stacheligen Igel. Wer möchte, kann zusätzlich zu den Augen natürlich auch ein süßes Igelgesicht malen oder auch die Augen mit einem Stift auftragen. Verpassen Sie der Kastanie je vier Beinchen an jeder Seite mithilfe von Zahnstochern, die einmal gewinkelt werden und setzen wieder zwei Augen an die Front, schon wird die Kastanie zur niedlichen Spinne. Für eine größere Idee brauchen Sie zusätzlich zu den Materialien auch noch eine Stricknadel oder eine größere Nähnadel. Die Aufgabe, die Kastanien zu einer Schnur mit Wolle aufzufädeln ist definitiv etwas, dass besser von Erwachsenen oder älteren Kindern gemacht werden kann. Die Kastanien sollten von groß nach klein aufgefädelt werden und nachdem am Ende jeweils ein Knoten gemacht wurde oder die Schnur mit Heißkleber oder Flüssigkleber fixiert wurde, hat man eine bewegliche Schlange. Nun fehlen noch die obligatorischen Wackelaugen an der größten Kastanie. Außerdem kann aus rotem oder rot bemaltem Papier eine gespaltene Zunge ausgeschnitten werden, die dann an den Kopf geklebt wird. Ohne Schlangenzunge und mit gleichbleibend großen Kastanien geht die Schlange selbstverständlich auch als Wurm oder als Raupe durch, der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Zur Dekoration der Figuren können die Gesichter auch mit einem stumpfen Messer oder einem Zahnstocher in die Kastanien geritzt werden, wodurch dann das weiße Innere zum Vorschein kommt. Die weicheren Kastanien können geschnitzt werden, sodass Sie völlig andere Formen ergeben. Natürlich lassen sich auch Menschen formen, die wenn man Ihnen flache Füße aus halbierten Kastanien gibt sogar ganz gut stehen können. Flügel können aus zwei ähnlichen Laubblättern geformt oder aus Papier ausgeschnitten werden. Einen tollen Hut erhält man aus einem halben Kastaniendeckel, der auch noch hervorragend zu der Herbstidee passt.

Wir hoffen, Sie hatten Spaß an dieser Idee und haben nun selbst Lust bekommen, ein wenig mit Herbstmaterialien zu basteln. Eine tolle Ergänzung zu den Naturmaterialien gibt es selbstverständlich in unserem Shop. Viel Spaß beim Basteln wünscht Ihnen und Ihrem Kind

Hier finden Sie weiter Bastelmaterialien.